Klassentreffen 2004


Am 21.8. hat es stattgefunden, lange herbeigesehnt und viel zu schnell vorbei: Unser Klassentreffen.

Mit Ausnahme von 3en waren alle gekommen und ich habe niemanden gesehen, der sich nicht amüsiert hätte. (Na ja, einen gab es da. Er hatte keinen Spass, weil die Dachrinnen so dreckig waren.) Douglas hatte als einziger abgesagt, er trat am Tag zuvor eine lange geplante Urlaubsreise an. Was mit Ulrike und Andreas war, weiss auch ich nicht. Dabei muss man nicht mal schreiben können, um abzusagen. Anyway.

Das Wetter war nachgerade geschaffen für diese Feier, das Essen war hervorragend. Es passte alles zusammen. Meiner Bitte, Musik mitzubringen wurde reichlich entsprochen, Thomas hatte sogar  CD’ s eigens für das Klassentreffen zusammengestellt. Mmmh. Tobias auch. 😉

Es gab viele Höhepunkte bei diesem Fest und einer der schönsten für mich waren die Bilder unserer Abschlussfahrt, die Birgit mitgebracht hatte. Auch die Klassenfoto’ s von Knolle zauberten alle Mundwinkel in die Höhe.

Die kleine Einlage mit Rettungsdienst und Notarzt war nicht geplant, obwohl es, aus dem Wortlaut der Einladung geschlossen, Verdächtigungen in diese Richtung gab. Dem Jungen geht es gut und er wird nicht entstellt sein.

Ich habe jeden gefragt: Alle fühlten sich wohl, was man auch daran erkennen konnte, dass viel mehr Leute viel länger geblieben sind. Für alle, die es nicht mehr erlebt haben: Schluss war, als Knolle am Feuer eingeschlafen war. Für mich endete das Klassentreffen mit Momenten der Stille, auf dem Steg, morgens um 6, mit Dani, Martina, und Uli.

Es gibt, im Gegensatz zum letzten Mal, ganz viele Fotos. Und es gibt, wie beim letzten Mal, ganz viele Erinnerungen.

Credits: Ich möchte mich bedanken. Bei Daniela, die dabei geholfen hat, alle zusammen zu bekommen, bei Martina, die mir riet und mit mir einkaufen war (Willst Du mit mir shoppen geh’ n?), bei Detlef, der sich um die Verpflegung gekümmert hat. Und ich danke euch allen, dass ihr so unkompliziert seid, gute Laune hattet und dafür gesorgt habt, dass dieses Klassentreffen ein Erfolg war.

Deshalb wird es in 5 Jahren wieder eines geben. Tragt es euch schon mal ein: Ende August 2009. Bootshaus in Fürstenwalde. Aber ich schick euch eh’ rechtzeitig ‘ne Einladung.